Avatrade Erfahrungen 2024: Vor- und Nachteile – ein Leitfaden für Trader

Daniel Meyer, 15 min Lesen
Zuletzt aktualisiert: 31 Januar, 2024

Avatrade ist eine Online-Brokerage- und Handelsplattform, die es Nutzern ermöglicht, mit Devisen, Kryptowährungen, Aktien, Indizes und mehr zu handeln. Avatrade wurde 2006 gegründet, ist in mehreren Ländern reguliert und bedient Kunden auf der ganzen Welt.

In diesem Avatrade Testbericht erfahren wir alles, was du über diesen Broker wissen musst, um zu entscheiden, ob er das Richtige für dich ist.

Weitere Top-Handelsplattformen findest du auf unserer Seite Beste Handelsplattformen.

Die wichtigsten Punkte

  • Avatrade ist ein regulierter Forex- und CFD-Broker, der seit 2006 Händler auf der ganzen Welt bedient.
  • Das Unternehmen bietet eine Auswahl an robusten Handelsplattformen, darunter MetaTrader 4, MetaTrader 5 und AvaTradeGO.
  • Günstige Spreads ab 0,9 Pips beim Forex-Handel und keine Handelskommissionen.
  • Eine niedrige Mindesteinlage von nur 100 US-Dollar ist für die Eröffnung eines Kontos erforderlich.
  • Getrennte Kundengelder und ein Schutz vor negativem Saldo sorgen für Kontosicherheit.
  • Preisgekrönter Kundenservice, der 5 Tage in der Woche erreichbar ist.

Was uns an Avatrade gefallen hat

  • Mehrere erstklassige Handelsplattformen wie MT4, AvaTradeGO und AvaOptions
  • Enge Spreads ab nur 0,9 Pips für Devisenpaare
  • Regulierung in mehreren wichtigen Rechtsordnungen wie Australien und der EU
  • DupliTrade ermöglicht Neulingen, von Profis zu lernen
  • Große Auswahl an handelbaren Instrumenten aus den Bereichen Forex, Krypto, Aktien und Indizes

Was uns an Avatrade nicht gefallen hat

  • Höhere Spreads bei bestimmten exotischen Währungspaaren
  • Der mobilen App fehlen einige erweiterte Funktionen der Desktop-Plattform
  • Hohe Mindesteinlage für Premium-Kontotypen

Für wen ist Avatrade im Jahr 2023?

Wenn du dich für einen Broker entscheidest, ist es wichtig zu wissen, für welche Arten von Tradern er am besten geeignet ist. Hier ist eine Übersicht darüber, welche Arten von Händlern Avatrade wahrscheinlich am meisten anspricht:

Anfänger im Devisenhandel – Avatrade ist eine ausgezeichnete Wahl für alle, die gerade erst in den Devisenhandel einsteigen. Die Mindesteinlage ist mit 100 US-Dollar niedrig, es gibt ein kostenloses Demokonto zum Üben und ein umfangreiches Bildungsangebot. Für Forex-Einsteiger bietet Avatrade ein ideales Umfeld, um ihre Fähigkeiten zu verbessern.

Fortgeschrittene Trader, die Automatisierung suchen – Mit Plattformen wie MT4 und MT5, die den automatisierten Handel über Expert Advisors (EAs) unterstützen, ist Avatrade genau das Richtige für technische Trader, die ihre Strategien automatisieren möchten. Die Möglichkeit, EAs im Nachhinein zu testen, macht die Entwicklung von Strategien einfach.

Multi-Asset Traders – Mit einer Vielzahl von Assets aus den Bereichen Devisen, Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe und Indizes eignet sich Avatrade für Trader, die ihr Portfolio mit einem einzigen Konto diversifizieren möchten. Die Tiefe der Märkte bietet reichlich Gelegenheit, Risiken zu streuen.

Häufige/Hochvolumige Trader – Für aktive Trader, die regelmäßig größere Transaktionen durchführen, bietet Avatrade mit seinen abgestuften Kontotypen attraktive Rabatte auf Spreads, zusätzliche Dienstleistungen und einen engagierten Support. Die niedrigeren Handelskosten kommen solchen Konten mit hoher Aktivität zugute.

Gelegenheits-/Teilzeithändler – Dank der niedrigen Mindestbeträge und der Mikrokonten eignet sich Avatrade auch für Händler, die nur gelegentlich oder in Teilzeit aktiv sind. Du kannst gelegentlich Mini-Lots handeln und dabei wettbewerbsfähige Spreads zahlen. Ideal für Hobbyhändler.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Avatrade vor allem für Anfänger, fortgeschrittene Automatisierungshändler, Multi-Asset-Händler, Händler mit hohem Handelsvolumen und Gelegenheits-Hobbyisten geeignet ist. Die Kombination der Funktionen bedient ein breites Spektrum an Händlertypen.

Wenn du auf der Suche nach einer Online-Handelsplattform bist, die PayPal als Ein- und Auszahlungsmethode akzeptiert, wirf einen Blick auf die eToro Bewertungen.

Avatrade Übersicht

Avatrade bietet dir die Möglichkeit, zu handeln:

  • Forex – Über 50 große, kleine und exotische Währungspaare.
  • Kryptowährungen – Die wichtigsten Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Litecoin.
  • Aktien – CFDs auf Aktien der wichtigsten Börsen weltweit.
  • Indizes – CFDs auf die wichtigsten Indizes wie S&P 500, NASDAQ 100.
  • Rohstoffe – CFDs auf Rohstoffe wie Gold, Silber, Öl.

Zu den wichtigsten Funktionen der Handelsplattform gehören:

  • Modernste Handelsplattformen wie MetaTrader 4, MetaTrader 5, AvaTradeGO und AvaOptions.
  • Automatisierter Handel wird durch Expert Advisors und API-Verbindungen unterstützt.
  • DupliTrade – Trader können die Strategien anderer kopieren.
  • Trading Central mit integrierten Charting-Tools, Analysen und Handelswarnungen.
  • Mobile Apps für Android und iOS verfügbar.

Broker-Regulierung und -Lizenzierung

avatrade regulation globe map

Wenn du einen Broker auswählst, ist es wichtig, dass er über eine angemessene Regulierung und Aufsicht verfügt, um seine Vertrauenswürdigkeit zu gewährleisten. Avatrade verfügt über Lizenzen und Genehmigungen von mehreren hochrangigen Regulierungsbehörden auf der ganzen Welt:

  • Australien – Australian Securities and Investments Commission (ASIC)
  • Irland – Central Bank of Ireland
  • Japan – Financial Services Agency (FSA)
  • Südafrika – Financial Sector Conduct Authority (FSCA)

Darüber hinaus unterliegt Avatrade den Bestimmungen der europäischen MiFID2-Richtlinie, die weitere Aufsichts- und Meldepflichten für Wertpapierfirmen vorsieht.

Da Avatrade in mehreren wichtigen Rechtsordnungen reguliert wird, ist sichergestellt, dass das Unternehmen strenge Standards in Bezug auf Kapitalanforderungen, den Umgang mit Kundengeldern, Handelstransparenz, Streitbeilegung und mehr einhält.

Händler können sich über die aufsichtsrechtlichen Registrierungen von Avatrade informieren, um sich sicher zu sein. Dank mehrerer Lizenzen und getrennter Konten für Kundengelder ist dein Geld beim Handel mit einem vollständig zugelassenen Broker geschützt.

Wenn du Forex-Broker bewertest, solltest du solchen wie Avatrade den Vorzug geben, die in eine ordnungsgemäße Lizenzierung investieren

Handelsplattformen & Tools

Als erfahrener Trader habe ich im Laufe der Jahre eine Vielzahl von Handelsplattformen genutzt. Avatrade zeichnet sich durch eine vielfältige Auswahl an leistungsstarken und dennoch einfach zu bedienenden Plattformen aus.

Für technische Trader sollten MetaTrader 4 und 5 die erste Wahl sein. Die Charting- und Anpassungsmöglichkeiten dieser Plattformen sind einfach unübertroffen. Du kannst die Kursentwicklung mit allen möglichen Indikatoren analysieren und mit Expert Advisors automatisierte Strategien testen. Avatrade bietet eine schnelle Ausführung und eine große Auswahl an handelbaren Instrumenten auf MT4/MT5. Diese Plattformen eignen sich sowohl für diskretionäre als auch für algorithmische Trader.

Die AvaTradeGO Web- und Mobil-Apps bieten ein optimiertes Handelserlebnis. Die übersichtliche Benutzeroberfläche ermöglicht es dir, mit nur einem Klick Trades auszuführen und dabei nur das Wesentliche auf dem Bildschirm zu sehen. Als erfahrener Händler schätze ich es, dass AvaTradeGO immer noch Zugang zu Funktionen wie Stop-Losses, Kurswarnungen, integrierten Nachrichten und nahtloser Kontoverwaltung bietet. Es ist eine großartige Mischung aus Einfachheit ohne Kompromisse bei den Kernfunktionen.

Speziell für Optionshändler ist AvaOptions die ideale Plattform. Sie bietet eine hohe Liquidität für Devisen- und Aktienoptionen. AvaOptions ist eine leistungsstarke Lösung für den Einsatz von Optionsstrategien. Die Risikomanagement-Tools sind umfangreich und ermöglichen es dir, die Erträge zu maximieren und gleichzeitig das Risiko bei Optionsgeschäften zu begrenzen.

Insgesamt ist Avatrade ein Volltreffer, wenn es um die Handelsplattformen geht. Die Auswahl an MT4/MT5, AvaTradeGO und AvaOptions erfüllt nahtlos die Bedürfnisse eines jeden Händlers.

Avatrade bietet seinen Nutzern eine Auswahl an verschiedenen Handelsplattformen:

MetaTrader 4 (MT4)

avatrade metatrader 4

  • MT4 ist eine der beliebtesten Handelsplattformen weltweit
  • Bietet fortschrittliches Charting, technische Indikatoren und EAs für den automatisierten Handel
  • Leicht anpassbar mit Indikatoren, Vorlagen und mehr
  • Verfügbar auf Desktop, Web und Handy

MetaTrader 5 (MT5)

avatrade metatrader 5

  • MT5 ist die neuere Version mit mehr fortschrittlichen Funktionen
  • Unterstützung für zusätzliche Anlageklassen über Forex hinaus
  • Tiefergehende Marktanalyse mit mehr Indikatoren und Zeitrahmen
  • Unterstützt EAs und algorithmischen Handel wie MT4

AvaTradeGO

  • Die AvaTrade-eigene Web- und mobile Handelsplattform
  • Einfaches und intuitives Design, ideal für Anfänger
  • Live-Marktnachrichten und Analysen
  • Ermöglicht eine schnelle Kontoeröffnung direkt über die App

AvaOptions

ava options

  • Speziell für den Optionshandel entwickelte Plattform
  • Bietet Echtzeit-Kurse und -Greeks für Optionskontrakte
  • Ermöglicht die einfache Erstellung von Optionsstrategien
  • Erweiterte Risikomanagement-Tools

DupliTrade – Tool zum Kopieren von Top-Händlern

avatrade duplitrade

Avatrade bietet eine coole Funktion namens DupliTrade, die es Händlern ermöglicht, automatisch Positionen von Top-Performern auf der Plattform zu kopieren. Hier ist eine kurze Erklärung, wie DupliTrade funktioniert:

  • DupliTrade verbindet dein Konto mit Signalanbietern – Händlern mit einer nachgewiesenen profitablen Erfolgsbilanz.
  • Du kannst die Profile und Statistiken der Anbieter durchsuchen, um die vergangenen Leistungen zu analysieren.
  • Wähle die Anbieter, die du kopieren möchtest, anhand von Risikowerten, Renditen, Drawdowns usw. aus.
  • DupliTrade spiegelt dann automatisch deren Trades in deinem eigenen Konto.
  • Du kannst anteilig auf Basis der Kontogröße kopieren oder feste Kopierbeträge festlegen.
  • Wenn ein Anbieter einen Handel tätigt, führt dein Konto denselben Handel kurz darauf aus.
  • Du kannst das Kopieren jederzeit beenden und die Verbindung unterbrechen.

Mit DupliTrade kannst du die Fähigkeiten der Top-Performer auf Avatrade nutzen und so das Rätselraten aus dem Handel verbannen. Es ist ein großartiges Werkzeug für Anfänger, um schnell zu lernen, oder für erfahrene Händler, um ihre eigenen Strategien zu ergänzen. Der Kopierhandel ist schnell, bequem und kontrolliert.

Zusätzlich zu den oben genannten Plattformen integriert Avatrade auch leistungsstarke Tools von Drittanbietern:

  • Trading Central – Führende Quelle für Marktanalysen, Handelswarnungen und Bildungsressourcen.
  • AutoChartist – Scannt die Märkte nach beliebten Chartmustern und Handelsideen.

Diese Kombination aus hochmodernen eigenen Plattformen und Tools von Drittanbietern bietet Händlern alles, was sie brauchen, um Märkte erfolgreich zu analysieren und Geschäfte zu tätigen.

Avatrade Krypto

Avatrade bietet den Handel mit den wichtigsten Kryptowährungen an, wie z.B.:

  • Bitcoin (BTC)
  • Ethereum (ETH)
  • Litecoin (LTC)
  • Ripple (XRP)

Der Handel ist rund um die Uhr mit engen Spreads möglich.

Ein Hebel von bis zu 1:20 steht erfahrenen Händlern zur Verfügung, die ihre Gewinne erhöhen möchten. Allerdings erhöht der Hebel auch die Verluste, daher sollte er mit Bedacht eingesetzt werden.

Avatrade Crypto Merkmale

Zu den wichtigsten Funktionen von Avatrade Crypto gehören:

  • Mobile App – Handel mit Kryptowährungen von unterwegs über iOS- und Android-Geräte.
  • Sichere Aufbewahrung – Verwahre dein Geld sicher in getrennten Konten.
  • Wettbewerbsfähige Preise – Enge Spreads und niedrige Kommissionen.

Ist Avatrade Crypto das Richtige für dich?

Avatrade Crypto ist eine gute Option für:

  • Anfänger/innen, die einen einfachen Einstieg in den Krypto-Handel suchen.
  • Erfahrene Händler, die fortgeschrittene Handelsfunktionen wie Hebelwirkung nutzen möchten.
  • Trader, die einen sicheren, regulierten Krypto-Handel wünschen.

Die benutzerfreundliche Plattform macht den Einstieg in den Handel mit Kryptowährungen einfacher. Insgesamt bietet Avatrade Crypto eine vertrauenswürdige Plattform für den Handel mit Top-Kryptowährungen.

Devisenhandel

AvaTrade, ein weltweit anerkannter Forex-Broker, bietet Händlern Zugang zu einer Vielzahl von Währungspaaren, die sowohl auf den großen als auch auf den kleinen Märkten Chancen bieten. Mit seinen benutzerfreundlichen Handelsplattformen, einschließlich AvaTradeGo und MetaTrader 4/5, können Händler aller Niveaus den Devisenmarkt mit Leichtigkeit navigieren.

Hauptmerkmale

  • Vielfältige Währungspaare: AvaTrade verfügt über eine umfangreiche Liste von Hauptwährungen, Nebenwährungen und exotischen Paaren, die eine globale Kundschaft ansprechen.
  • Günstige Spreads: Mit Spreads ab 0,9 Pips für die wichtigsten Paare können Trader ihre Gewinne maximieren.
  • Hebelwirkung: Mit einem Hebel von bis zu 1:400 bietet AvaTrade Händlern die Möglichkeit, ihre Positionen zu verstärken.
  • Bildung & Ressourcen: Ein eigener Bereich mit Webinaren, eBooks und Marktanalysen sorgt dafür, dass Händler gut informiert sind.

Avatrade-Kontotypen vergleichen

Avatrade bietet verschiedene Kontotypen an, die auf deine Handelsgröße, deinen Handelsstil und dein Erfahrungsniveau abgestimmt sind.

Für neue Trader ist das Mikrokonto mit festen Spreads eine gute Möglichkeit, mit einer geringen Mindesteinlage zu beginnen. So hast du die Gewissheit, dass die Kosten fix sind, während du deine Fähigkeiten ausbaust. Mit einem Standardkonto kannst du zu wettbewerbsfähigen variablen Spreads übergehen, brauchst aber mehr Kapital.

Wenn du bereit für die große Liga bist, bietet das Platin-Konto die engsten Spreads, zusätzliche Dienstleistungen wie einen kostenlosen VPS und einen engagierten Support. Die Mindesteinlage ist wesentlich höher, aber für aktive Händler, die größere Volumina ausführen, lohnt sich das sehr.

Wenn du ein professioneller oder institutioneller Händler bist, bietet dir das Ava Select-Konto erstaunliche Rabatte auf die ohnehin schon wettbewerbsfähigen Spreads sowie einen umfassenden Liquiditätszugang und spezielle Dienstleistungen. Die Mindesteinlage von 100.000 USD sichert dir in einigen Fällen Spreads von bis zu 0 Pips – ein enormer Vorteil für algorithmische Hochfrequenzhändler.

Die Konten bei Avatrade sind für jeden geeignet – von Micro-Konten für Einsteiger bis hin zu Ava Select für die ganz Großen. Unabhängig von der Höhe der Einzahlung und den Handelsbedürfnissen findet jeder Trader seinen Sweet Spot.

Es gibt mehrere Kontotypen zur Auswahl, darunter:

  • Micro Account – Für Anleger mit kleinen Einlagen. Feste Spreads ab 3 Pips.
  • Standardkonto – Für Anfänger und fortgeschrittene Trader. Variable Spreads ab 1 Pip.
  • Platin-Konto – Für erfahrene Trader. Engere Spreads und zusätzliche Dienstleistungen.
  • Ava Select-Konto – Für fortgeschrittene Händler mit hohem Handelsvolumen. Hohe Rabatte auf Spreads.
  • Demokonto – Für unbegrenzten virtuellen Handel zum Üben. Nutzt Echtzeit-Märkte.

Kontotypen mit niedrigeren Spreads und mehr Vorteilen erfordern höhere Mindesteinlagen.

Funktionen, Hebelwirkung und Kundenbetreuung

Einige der wichtigsten Funktionen von Avatrade sind:

Mindesteinlagen

Du kannst bereits mit einer Mindesteinzahlung von 100 US-Dollar ein Konto eröffnen und mit dem Handel beginnen. Das macht Avatrade auch für diejenigen zugänglich, die mit einem kleinen Kontostand beginnen.

Maximale Hebelwirkung

Avatrade bietet eine Hebelwirkung von bis zu 1:30 für Devisen und 1:5 für andere Vermögenswerte. Mit dem Hebel kannst du viel größere Positionen eröffnen, als es dein Kapital normalerweise erlauben würde. Ein höherer Hebel vergrößert jedoch auch das Risiko und sollte daher nur von erfahrenen Händlern angemessen eingesetzt werden.

Spreads & Kommissionen

Avatrade bietet sowohl feste als auch variable Spreads an, je nach gewähltem Kontotyp. Für beliebte Währungspaare liegen die typischen variablen Spreads bei etwa 1,1 bis 1,5 Pips für den EUR/USD, was als wettbewerbsfähig gilt.

Für den Handelwerdenkeine Provisionen erhoben, aber für Positionen, die über Nacht gehalten werden, fallen Finanzierungsgebühren/Gutschriften an.

Kundenbetreuung

Avatrade bietet einen 24/5-Kundensupport per Live-Chat, E-Mail und Telefon. Es gibt lokale Telefonnummern für über 20 Länder und Support in vielen Sprachen.

Handelsplattformen

Wie bereits erwähnt, bietet Avatrade eine Auswahl an Desktop-, Web- und Mobile-Trading-Apps – so kannst du von überall aus handeln.

Vertrauenswürdigkeit

Avatrade wird in mehreren wichtigen Ländern wie Australien, Japan und Irland reguliert und gilt daher als sicher und vertrauenswürdig. Die Kundengelder werden sicher und getrennt von den Firmengeldern aufbewahrt.

Handelsressourcen & Bildung

Die Handelsplattformen und Märkte von Avatrade sind erstklassig, aber das Unternehmen investiert auch viel in die Ausbildung. Hier ist, was du von diesen Ressourcen erwarten kannst.

Für Anfänger sind die Videokurse äußerst hilfreich, um sich mit den Grundlagen des Devisenhandels vertraut zu machen. Sie erläutern die technische und fundamentale Analyse auf leicht verständliche Weise. Fortgeschrittene Händler können sich mit Videos zu Themen wie dem Erkennen von Chartmustern, japanischen Kerzen und der Dynamik von Orderflüssen beschäftigen.

Avatrade bietet eine Fülle von Bildungsressourcen wie Videos, Ebooks, Webinare und vieles mehr. Das hilft den Händlern, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten zu verbessern.

Automatisierter Handel

Für Händler/innen, die ihre Strategien automatisieren möchten, unterstützt Avatrade den automatisierten Handel durch Expert Advisors und API-Verbindungen. Strategien können im Backtesting getestet werden, um ihre Durchführbarkeit zu prüfen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Avatrade ein beeindruckend umfassendes Paket an Plattformen, Funktionen und Ressourcen zu einem wettbewerbsfähigen Preis anbietet.

Neueste AvaTrade-Gebühren & Provisionen

Avatrade verdient Geld durch Spreads, Finanzierungsgebühren für gehebelte Trades, die über Nacht gehalten werden, Umrechnungsgebühren für Trades in einigen exotischen Währungspaaren und Inaktivitätsgebühren für ruhende Konten. Schauen wir uns diese Punkte genauer an:

Spreads

Dies ist die Differenz zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis. Daran verdient Avatrade einen Teil seiner Einnahmen. Typische Spreads für die wichtigsten Währungspaare reichen von:

  • 1.1 bis 1,5 Pips für EUR/USD
  • 0.4 P ips für BTC/USD

Die Spreads können je nach Kontotyp fest oder variabel sein. Niedrigere Spreads gibt es bei Platin- und Ava Select-Konten mit höheren Mindesteinlagen.

Über-Nacht-Finanzierung

Für gehebelte Positionen, die über Nacht offen bleiben, fällt eine Finanzierungsgebühr oder ein Kredit an:

  • Long-Positionen zahlen die Finanzierungskosten
  • Short-Positionen erhalten den Finanzierungskredit

Der Finanzierungssatz hängt vom Währungspaar und den Benchmark-Sätzen ab. Auf diese Weise verdient Avatrade zusätzliches Einkommen für gehebelte Overnight-Positionen.

Inaktivitätsgebühren

Für Konten, die 3 Monate lang inaktiv bleiben, fällt eine monatliche Inaktivitätsgebühr von 50 US-Dollar an, bis die Aktivität wieder aufgenommen wird. Diese Gebühr deckt die Kosten, die Avatrade für die Verwaltung inaktiver Konten in ihren Systemen hat.

Umstellungsgebühren

Für den Handel mit den meisten wichtigen Paaren wie EUR/USD fallen keine Umrechnungsgebühren an. Beim Handel mit bestimmten exotischen Währungspaaren, die eine geringe Liquidität aufweisen, wird jedoch eine Umrechnungsgebühr von 1 % erhoben.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Avatrade seine Einnahmen durch wettbewerbsfähige Spreads, Overnight-Finanzierung bei gehebelten Geschäften, Umtauschgebühren bei exotischen Währungen und Inaktivitätsgebühren erzielt. Für den regulären Handel fallen keine Provisionen an.

Einzahlungen und Abhebungen

Avatrade bietet mehrere bequeme Möglichkeiten, Geld auf dein Handelskonto einzuzahlen und von dort abzuheben:

Einzahlungsmethoden

  • Debit-/Kreditkarten – Zahle schnell mit Visa, MasterCard, Amex ein
  • Banküberweisung – Für größere Einzahlungen von deinem Bankkonto
  • eWallets – Skrill, Neteller, PayPal und mehr
  • Online-Überweisungen – Schnelle Überweisungen über Epay und mehr

Die meisten Einzahlungsmethoden sind gebührenfrei. Die Bearbeitung erfolgt in der Regel schnell und in vielen Fällen ist das Geld noch am selben Tag auf deinem Handelskonto verfügbar.

Abhebungsmethoden

  • Debit-/Kreditkarte – Abhebung auf dieselbe Karte, die du für die Einzahlung benutzt hast
  • Banküberweisung – Du erhältst das Geld direkt auf dein Bankkonto
  • eWallets – Dieselben eWallets wie Skrill können für Abhebungen verwendet werden

Abhebungen sind ebenfalls kostenlos und werden in den meisten Fällen innerhalb von 24 Stunden bearbeitet. Beachte, dass es je nach gewählter Methode ein paar Werktage dauern kann, bis die Auszahlung auf deinem Konto ankommt.

Auszahlungslimits

Für Konten, die nicht verifiziert sind, liegen die typischen Abhebungslimits bei 10.000 USD oder dem Gegenwert pro Transaktion. Für verifizierte Konten gelten höhere Limits. Insgesamt sind die Abhebungslimits für einen Forex-Broker angemessen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Avatrade insgesamt einen schnellen und bequemen Ein- und Auszahlungsprozess bietet.

Handeln mit Avatrade – Schritt für Schritt zum Einstieg

Wenn du neu auf den Plattformen von Avatrade bist, findest du hier eine kurze Anleitung, wie du loslegen kannst:

Zugang zu den Plattformen

  1. Gehe zu Avatrade und klicke auf Handelsplattformen
  2. Wählen Sie zwischen MetaTrader 4, MetaTrader 5, AvaTradeGO, AvaOptions
  3. Klicke auf die Plattform deiner Wahl, um sie herunterzuladen oder online auf sie zuzugreifen

Demo-Konto eröffnen

  1. Klicke auf der Avatrade Homepage auf Demo-Konto eröffnen
  2. Gib deinen Namen, deine E-Mail-Adresse und deine Telefonnummer ein und klicke auf Demo-Konto eröffnen
  3. Du bekommst eine E-Mail mit den Zugangsdaten für dein Demokonto

Trades platzieren

  1. Logge dich mit deinen Demo- oder Live-Zugangsdaten auf der Plattform ein
  2. Suche in der Marktübersicht nach dem Instrument, das du handeln möchtest
  3. Klicken Sie auf das Instrument und wählen Sie je nach Ihrer Position Kaufen/Verkaufen
  4. Lege die Handelsgröße, den Stop Loss und den Take Profit fest, falls erforderlich
  5. Klicke auf Verkaufen oder Kaufen, um deinen Handel auszuführen

So einfach ist das! Die Avatrade-Plattformen sind selbst für Anfänger intuitiv. Wir empfehlen, das Layout zunächst mit einem Demokonto zu üben und anzupassen, bevor du live handelst.

Avatrade Trading für Einsteiger

Hier sind einige Tipps für Anfänger, die gerade mit Avatrade anfangen:

  • Nutze das Demokonto ausgiebig, um dich mit den Plattformen vertraut zu machen und den Handel zu üben
  • Fang klein an – riskiere anfangs nicht mehr als 1-2% deines Kapitals pro Handel
  • Konzentriere dich zunächst darauf, ein Produkt wie Forex zu beherrschen, bevor du diversifizierst
  • Lies die Marktanalysen und Schulungsmaterialien auf der Website
  • Schau dir Lernvideos an, um deine Handelsfähigkeiten schnell zu verbessern
  • Wähle einen Kontotyp, der zu deiner Einzahlung und deinen Fähigkeiten passt
  • Halte dich zu Beginn an einfache Strategien wie Trendfolge
  • Setze Stop-Losses für jeden Handel, um das Risiko automatisch zu steuern

Mit zunehmender Erfahrung kannst du die Positionsgrößen erhöhen, auf andere Märkte wie Aktien und Kryptowährungen ausweiten, fortgeschrittenere Strategien wie Hedging anwenden und dein Risiko über mehrere nicht korrelierte Trades diversifizieren.

Avatrade Nutzerbewertungen und Reputation

Avatrade hat im Allgemeinen positive Bewertungen und genießt dank seiner umfassenden Handelslösung, der weitreichenden Regulierung und den Auszeichnungen der Branche einen guten Ruf. Schauen wir uns einige wichtige Avatrade-Bewertungen an:

Trustpilot – 4.7 / 5.0

Auf Trustpilot erhält Avatrade hervorragende 4,7 von 5,0 Punkten aus 7800 Bewertungen. 74% geben ihnen die höchste Bewertung von 5 Sternen. Viele positive Bewertungen loben die wettbewerbsfähigen Preise, die Auswahl der Plattform, den reaktionsschnellen Support und die Benutzerfreundlichkeit.

Ist Avatrade sicher oder ein Betrug?

Mit umfassenden Regulierungen und Zulassungen aus Australien, Japan, Irland und Südafrika ist Avatrade in jeder Hinsicht ein sicherer Broker. Hier sind einige der wichtigsten Punkte, die für seine Sicherheit und Legitimität sprechen:

  • Getrennte Kundengelder werden bei Tier-1-Banken verwahrt
  • Mitglied im Investor Compensation Scheme, das Einlagen bis zu einer bestimmten Höhe absichert
  • Erstklassige Regulierung in mehreren Gerichtsbarkeiten
  • Über 15 Jahre im Geschäft ohne größere Beschwerden

Außerdem zeigen führende Websites wie Trustpilot, dass die meisten echten Kundenerfahrungen in Bezug auf Service, Auszahlungen und den Handel insgesamt sehr positiv sind.

Es gibt keinerlei Anzeichen dafür, dass es sich bei Avatrade um einen Betrug handelt, weder bei der Regulierung noch bei den Kundenerfahrungen. Avatrade ist ein etablierter, preisgekrönter Forex- und CFD-Broker mit einer langen Geschichte in der Branche.

Avatrade Pro und Kontra

Fassen wir einige der wichtigsten Vorteile und möglichen Nachteile des Handels mit Avatrade zusammen:

Vorteile

  • Mehrere regulierte Handelsplattformen zur Auswahl
  • Wettbewerbsfähige Preise bei Spreads und Kommissionen
  • Große Auswahl an Märkten, einschließlich Forex, Kryptowährungen, Aktien und ETFs
  • Große Auswahl an Kontotypen je nach Höhe der Einlage
  • Etablierter Broker mit langer Betriebsgeschichte

Nachteile

  • Höhere Spreads bei bestimmten exotischen Währungspaaren
  • Einige Beschwerden über gelegentliche Re-Quotes bei Aufträgen
  • Der Support außerhalb der Marktzeiten kann langsam sein

AvaTrade-Alternativen

Es gibt mehrere andere Plattformen, die Händler je nach ihren Bedürfnissen und Vorlieben in Betracht ziehen können. Hier sind drei bemerkenswerte Alternativen:

  1. eToro:
    • Überblick: EToro ist weithin bekannt für seine bahnbrechende Social-Trading-Funktion und ermöglicht es Händlern, die Strategien erfolgreicher Investoren durch sein “CopyTrading”-System zu imitieren.
    • Einzigartige Merkmale: Umfangreiche Social-Trading-Funktionen, eine benutzerfreundliche Plattform und eine breite Palette an handelbaren Vermögenswerten.
    • Regulierung: eToro unterliegt der Aufsicht mehrerer Regulierungsbehörden, darunter die CySEC in Europa und die FCA in Großbritannien.
  2. Skilling:
    • Überblick: Skilling ist ein moderner Broker, der eine saubere und intuitive Handelsoberfläche bietet, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Trader geeignet ist.
    • Einzigartige Merkmale: Skilling bietet die Plattformen Skilling Trader, cTrader und MetaTrader 4, wettbewerbsfähige Spreads und eine große Auswahl an Assets.
    • Regulierung: Skilling ist von der CySEC in Zypern und der FSA auf den Seychellen lizenziert.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass AvaTrade zwar ein umfassendes Handelserlebnis bietet, Plattformen wie eToro und Skilling jedoch einzigartige Funktionen und Vorteile bieten, die auf die unterschiedlichen Bedürfnisse von Händlern zugeschnitten sind.

Endgültiges Urteil

Was ist also das endgültige Urteil über Avatrade im Jahr 2023? Insgesamt bleibt Avatrade eine ausgezeichnete Wahl für den Forex- und CFD-Handel.

Hier ist eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Stärken:

  • Vertrauenswürdiger Broker mit erstklassiger globaler Regulierung
  • Wettbewerbsfähige Preise für Forex-Spreads und Kommissionen
  • Auswahl an robusten Handelsplattformen, einschließlich MT4/MT5
  • Alle Handelsarten werden unterstützt, vom Copy Trading bis zur Automatisierung
  • Vollgepackt mit Handelswerkzeugen, Analysen und Bildungsressourcen
  • Ideal für Anfänger und fortgeschrittene Trader

Von den Plattformen über die Einzahlungsmethoden bis hin zu den Recherchemöglichkeiten und dem regulatorischen Standing bietet Avatrade eine abgerundete Lösung für Trader aller Qualifikationsstufen.

Auf der Grundlage dieses Avatrade-Tests können wir das Unternehmen für den Online-Handel im Jahr 2023 mit Devisen, Aktien, Kryptowährungen und mehr empfehlen. Sie bieten eine überzeugende Kombination aus Funktionen, Technologie und Vertrauen. Allerdings gibt es auch andere konkurrenzfähige Alternativen, die du in Betracht ziehen solltest:

Plus500 logo

Bei Plus500 können Sie CFD-Positionen auf verschiedene Basiswerte eröffnen und verkaufen, wobei Sie für alle Ihre Handelsentscheidungen allein verantwortlich sind.

Ecoinomy Bewertung:

9.0/10


Assets CFD Krypto, CFD Forex, CFD ETFs, CFD Aktien, CFD Rohstoffe, CFD Optionen, CFD Indizes
Maximaler Hebel Bis zu 30:1
Handelsgebühren Spread ab 0,1%
Lizenzen CySEC #250/14, EFSA-Lizenz Nr. 4.1-1/18 (EU), FCA FRN 509909 (UK) und mehr
Kryptoassets 20+BTCETHBCHLTCADAXLMEOSNEOTRXIOTABinance CoinChainlinkPolkadotUniswap
Zahlungsmethoden Paypal, Visa/Mastercard, Skrill, Apple Pay, Trustly
Anzahl der Nutzer 25 Million+ seit der Gründung

Sicherheit

Gebühren

Benutzerfreundlichkeit

Kundenservice


Jetzt Starten »

82 % der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.


eToro-Icon
Hybrid

Ecoinomy Bewertung:

9.3/10

Assets Aktien, Indizes, ETFs, Währungen, Rohstoffe, Kryptoassets
Maximaler Hebel Bis zu 30:1 (variiert je nach Anlage)
Handelsgebühren Spread 1%
Lizenzen EU, USA, UK, Australien, Naher Osten
Kryptowährungen 79+ BTC-Coin-IconETH-Coin-IconMIOTA-IconBCH-IconRipple-IconDASH-IconADA-Coin-IconEOS-IconLTC-IconNEO-IconXLM-IconZEC-IconEthereum-Classic-IconBNB-Icon
Zahlungsmethoden PayPal, Debit- und Kreditkarten, Skrill, Neteller, SEPA, WebMoney
Anzahl der Nutzer 30.000.000+

Sicherheit

Gebühren

Benutzerfreundlichkeit

Kundenservice


Jetzt Starten »

Die Investition in Kryptoanlagen ist sehr volatil und in einigen EU-Ländern unreguliert. Kein Verbraucherschutz. Steuer auf Gewinne kann anfallen.


Häufig gestellte Fragen von Händlern

Im Folgenden findest du Antworten auf einige der am häufigsten gestellten Fragen zu Avatrade, damit du mehr über diesen Broker erfährst.

Ist Avatrade ordnungsgemäß reguliert und lizenziert?

Ja, Avatrade verfügt über Lizenzen und Regulierungen in mehreren wichtigen Ländern, darunter Australien (ASIC), Irland (Central Bank of Ireland), Japan (FSA) und Südafrika (FSCA). Die Einhaltung dieser Vorschriften gewährleistet die Kontrolle über den Umgang mit Kundengeldern.

Welche Plattformen bietet Avatrade für den Handel an?

Avatrade bietet die Plattformen MetaTrader 4, MetaTrader 5, AvaTradeGO, AvaOptions und DupliTrade an. Damit werden alle Handelsstile vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen abgedeckt.

Wie eröffne ich ein Demokonto bei Avatrade?

Die Eröffnung eines Demokontos ist schnell und einfach. Gehe einfach auf Avatrade.com, klicke auf “Demo-Konto eröffnen”, gib deine Daten ein und du erhältst die Zugangsdaten für die Demo-Plattform.

Wie hoch ist die Mindesteinlage für ein Live-Konto?

Die Mindesteinlage für die Eröffnung eines Live-Echtgeldkontos bei Avatrade beträgt 100 US-Dollar für alle Kontotypen. Das macht es auch für Anfänger sehr zugänglich.

Bietet Avatrade islamische Swap-freie Konten an?

Ja, Avatrade bietet islamische Konten an, die mit der Scharia übereinstimmen, indem sie keine Swaps oder Zinsen für Übernachtpositionen berechnen. Nützlich für muslimische Trader.

Gilt Avatrade als sicherer und vertrauenswürdiger Broker?

Dank umfassender Regulierung, getrennter Kundengelder, 15 Jahren Geschäftstätigkeit und einem positiven Ruf gilt Avatrade weithin als sichere Wahl für den Online-Handel.

Daniel Meyer

Daniel wurde von Ecoinomy speziell für seine hochgradige Expertise in der Analyse von Krypto-Handelsplattformen rekrutiert. Mit einem soliden Hintergrund in der Blockchain-Technologie und einer Erfolgsbilanz im Handel, bietet er präzise, aufschlussreiche Bewertungen. Sein Ansatz kombiniert technisches Wissen mit praktischer Erfahrung und bietet wertvolle, klare Anleitungen für ernsthafte Investoren. Daniels Arbeit ist eine wesentliche Ressource für das Verständnis der Nuancen verschiedener Handelsplattformen und macht ihn zu einer Schlüsselfigur in Ecoinomys Engagement für erstklassige Kryptowährungsausbildung.