Krypto-Handel: Ihr umfassender Hub

Ben Seidel, 8 min Lesen
Zuletzt aktualisiert: 4 Januar, 2024

Krypto-Händler

Einführung in den Krypto Trading

Digitales Gold oder ein Rätsel?

Wenn du bereits mit dem Aktienhandel oder dem Handel mit ETFs vertraut bist, wirst du feststellen, dass einige Aspekte des Krypto Tradings recht ähnlich sind.

Auch wenn du mit Begriffen wie “Blockchain”, “Bitcoin” und “Krypto-Wallet” nicht viel anfangen kannst, haben wir etwas für dich.

Dieser Leitfaden vereinfacht die komplexe Welt des Handels und verrät dir, mit welchen Krypto-Handelsstrategien du die besten Ergebnisse erzielst.

Wichtigste Erkenntnisse

  • Grundlagen des Kryptowährungshandels: Beim Handel mit Kryptowährungen wird auf die Kursentwicklung digitaler Vermögenswerte spekuliert. Das geschieht entweder über eine Börse, wo du die Kryptowährungen kaufst und verkaufst, oder über ein CFD-Konto.
  • Arten von Kryptowährungen: Zu den gängigsten Kryptowährungen gehören Bitcoin, Ethereum und Litecoin. Es gibt jedoch über 10.000 Kryptowährungen, jede mit einzigartigen Eigenschaften und Möglichkeiten für den Handel.
  • Erste Schritte: Um mit dem Handel zu beginnen, brauchst du eine digitale Brieftasche, in der du deine Kryptowährungen aufbewahrst, und eine zuverlässige Börsenplattform, auf der du sie kaufen und verkaufen kannst. Wenn du verstehst, wie Handelspaare funktionieren, kannst du loslegen.

Arten von Kryptowährungen

Von Bitcoin, dem bahnbrechenden Giganten, bis hin zu Ethereum, der Plattform für dezentralisierte Apps, ist die Kryptolandschaft ebenso vielfältig wie umfangreich. Es gibt Litecoin, eine Peer-to-Peer-Kryptowährung, die als “Silber zum Gold von Bitcoin” bezeichnet wird Nicht zu vergessen ist Ripple, ein digitales Zahlungsprotokoll, das auch eine eigene Währung, XRP, hat. Informiere dich über diese und weitere Kryptowährungen, um herauszufinden, welche Kryptowährung zu deinen Trading-Ambitionen passt.

Bitcoin. Ethereum. Litecoin. Das sind nur einige Namen, die du vielleicht schon im digitalen Wind gehört hast und die von einer neuen Grenze der Finanzwelt künden. Jede dieser Währungen ist eine Kryptowährung – eine Art digitale oder virtuelle Währung, die Kryptografie für die Sicherheit nutzt.

Bitcoin

Unsere Reise ins Herz des Krypto-Versums beginnt mit Bitcoin (BTC), der ursprünglichen Kryptowährung, die 2009 von dem rätselhaften Satoshi Nakamoto eingeführt wurde. Bitcoin wird oft als “digitales Gold” bezeichnet und für seine Dezentralität, Knappheit und sein Potenzial als Absicherung gegen die Instabilität der traditionellen Finanzmärkte geschätzt.

Tauche tiefer in den Bitcoin-Handel ein.

Ethereum

Als nächstes treffen wir auf Ethereum (ETH), das Silber zum Gold von Bitcoin. Ethereum wurde 2015 eingeführt und bietet mehr als nur eine digitale Währung (Ether). Es ist eine Plattform für die Erstellung und Ausführung von Smart Contracts und dezentralen Anwendungen (dApps). Diese Anpassungsfähigkeit hat das Wachstum von Ethereum vorangetrieben und macht es für viele Trader/innen zu einer interessanten Perspektive.

Litecoin

Auf unserer Krypto-Safari werden wir auch Litecoin (LTC) kennenlernen. Er wurde 2011 vom ehemaligen Google-Ingenieur Charlie Lee entwickelt und wird oft als das “Silber zum Gold von Bitcoin” bezeichnet Er wird für seine schnellere Blockbildung und damit schnellere Transaktionen geschätzt.

Andere

Aber das ist nur die Spitze des Krypto-Eisbergs. Es gibt über 20.000 weitere Kryptowährungen (oft auch Altcoins genannt), darunter Ripple (XRP), Cardano (ADA) und Polkadot (DOT). Jede hat ihre eigenen Merkmale und Verwendungszwecke, sodass es ein ganzes Universum an Handelsmöglichkeiten gibt.

Der Einstieg in den Kryptowährungshandel

Den Handel mit Kryptowährungen zu lernen, mag wie das Erlernen einer neuen Sprache sein. Aber sobald du sie fließend sprichst, bist du bereit, dich mit dem Markt zu unterhalten. Beginne damit, eine digitale Geldbörse einzurichten – einen Ort, an dem du Kryptowährungen speichern, senden und empfangen kannst. Dann wählst du eine Börsenplattform, auf der du deine digitalen Vermögenswerte kaufen und verkaufen kannst. Verbinde die von dir ausgewählten Kryptowährungen miteinander und schon bist du bereit für den Handel. Hüte dich immer vor Betrügereien beim Krypto-Handel.

Ein Kryptowährungs-Wallet erstellen

Zuerst musst du eine digitale Geldbörse einrichten – einen Ort, an dem du Kryptowährungen speichern, senden und empfangen kannst.

Wallets gibt es in verschiedenen Formen. Es gibt Online-Geldbörsen (oft von Kryptobörsen bereitgestellt), mobile Geldbörsen (praktisch für den Handel unterwegs) und sogar Hardware-Geldbörsen (physische Geräte, die deine Kryptowährung offline speichern und vor Hackern schützen).

Die Wahl der richtigen Wallet hängt von deinen Bedürfnissen ab, also achte auf Sicherheit, Komfort und Funktionalität.

Die Wahl einer Kryptowährungsbörse

Sobald deine Wallet fertig ist, ist es an der Zeit, eine Kryptowährungsbörse zu wählen –sie ist sozusagen die Börse für Kryptowährungen.

Die Auswahl ist groß und jede hat ihre eigenen Merkmale. Einige, wie Binance und eToro, bieten eine breite Palette von Altcoins an. Andere, wie Bitstamp, konzentrieren sich auf die Klassiker wie Bitcoin und Ethereum. Bei der Wahl deiner Börse solltest du auf Dinge wie Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit, die angebotenen Kryptowährungen und die Gebühren achten.

Bybit-Logo Börse

Ecoinomy Bewertung:

9.0/10

Maximaler Hebel 100:1
Hauptsitz Dubai
Einzahlungsgebühren Karte 2%
Handelsgebühren 0,075%
Kryptowährungen 470+ BTC logo CriptovaluteETH Criptovalute logoIOTA криптовалута логоBCH криптовалута логоRipple криптовалута логоDASH криптовалута логоADA криптовалута логоEOS криптовалута логоLTC криптовалута логоTezos криптовалута логоNEO криптовалута логоXLM криптовалута логоZEC криптовалута логоETC криптовалута логоOmise-Go криптовалута лого
Zahlungsmethoden Krypto, Visa, MasterCard
Anzahl der Nutzer 3.000.000+

Sicherheit

Gebühren

Benutzerfreundlichkeit

Kundenservice


Jetzt Starten »

Bitget-Logo Börse

Ecoinomy Bewertung:

8.9/10

Maximaler Hebel 100:1
Einzahlungsgebühren Debitkarte 3-4%, Krypto kostenlos
Handelsgebühren 0.1%
Lizenzen
Kryptowährungen 500+ BTC logo CriptovaluteETH Criptovalute logoIOTA logoBCH logoRipple logoDASH logoADA logoEOS logoLTC logoTezos logoNEO logoXLM logoZEC logoETC logoOmise-Go logo
Zahlungsmethoden Krypto, Debit- und Kreditkarten, Banküberweisung, SEPA
Anzahl der Nutzer 2.000.000+

Sicherheit

Gebühren

Benutzerfreundlichkeit

Kundenservice


Jetzt Starten »

gate.io-Logo
Börse

ecoinomy Bewertung:

8.9/10

Maximaler Hebel 10:1
Einzahlungsgebühren Debitkarte 2-3%
Handelsgebühren 0.145% - 0.2%
Lizenzen
Kryptowährungen 1400+BTC logo CriptovaluteETH Criptovalute logoIOTA logoBCH logoRipple logoDASH logoADA logoEOS logoLTC logoTezos logoNEO logoXLM logoZEC logoETC logo
Zahlungsmethoden Krypto, Debit- und Kreditkarten, Banküberweisung, Banxa, SEPA, Apple Pay, Google Pay
Anzahl der Nutzer 10.000.000+

Sicherheit

Gebühren

Benutzerfreundlichkeit

Kundenservice


Jetzt Starten »

Kryptowährungshandelspaare verstehen

An einer Krypto-Börse handelst du Kryptowährungen in Paaren, so wie du auf dem Devisenmarkt USD gegen EUR tauschst. Ein Paar könnte wie folgt aussehen: BTC/ETH. Das heißt, du tauschst Bitcoin gegen Ethereum. Um sich auf dem Kryptomarkt zurechtzufinden, ist es wichtig zu verstehen, wie diese Paare funktionieren.

Dein erster Trade

Jetzt bist du bereit, deinen ersten Handel zu tätigen. Die Details hängen von der von dir gewählten Börse ab, aber im Allgemeinen musst du dein Handelspaar auswählen, dich für die Art des Handels entscheiden (z. B. eine Markt- oder Limit-Order) und dann den Handel bestätigen.

Und schon bist du bei der Revolution des Kryptohandels dabei!

Handelsstrategien für Kryptowährungen

Im Reich der Kryptowährungen ist die Strategie König. Hier stellen wir die wichtigsten Strategien vor, vom einfachen “Kaufen und Halten” bis hin zum aktiven “Daytrading“. Dann gibt es noch das “Swing-Trading“, ideal für alle, die ihre Positionen nicht den ganzen Tag überwachen können, aber Zeit für Analysen haben. Wer schnell und clever ist, kann mit “Scalping” von kleinen Kursänderungen profitieren.

Wähle deine Krypto-Handelsstrategie entsprechend deinem Handelsstil und deiner Risikobereitschaft.

Handel mit Kryptowährungen mit CFDs auf lizenzierten Plattformen

Der Handel mit Kryptowährungen und die Einrichtung einer Hardware-Wallet kann eine entmutigende Aufgabe sein, vor allem wenn man bedenkt, welche technischen Kenntnisse erforderlich sind, um die Blockchain-Technologie und digitale Wallets zu verstehen.

Aber was wäre, wenn es einen einfacheren und sichereren Weg gäbe?

Werfen wir einen Blick auf einen anderen Aspekt des Kryptohandels – den Handel mit Differenzkontrakten (CFDs) auf lizenzierten Plattformen wie eToro, Libertex und Skilling.

Was ist CFD-Handel?

Beim CFD-Handel kaufst du nicht die eigentliche Kryptowährung, sondern schließt einen Vertrag mit dem Broker ab, um die Differenz zwischen dem Einstiegs- und dem Ausstiegskurs des Kryptowährungswertes zu begleichen. Das heißt, du spekulierst auf Kursbewegungen, ohne den Vermögenswert zu besitzen.

Handel mit CFDs vs. Handel an einer Börse

Beim Handel an einer Börse kaufst du die eigentliche Kryptowährung, die dann in einer digitalen Brieftasche gespeichert werden muss. Das erfordert ein gewisses Maß an technischem Verständnis und birgt Sicherheitsrisiken, wenn es nicht richtig gehandhabt wird.

Im Gegensatz dazu brauchst du beim CFD-Handel keine Geldbörse, da du die Kryptowährungen nicht besitzt. Du profitierst lediglich von deren Preisänderungen.

Darüber hinaus ermöglicht der Handel mit CFDs “Leerverkäufe”, d. h. den Handel mit fallenden Kursen.

Der Vorteil von lizenzierten Plattformen

Zugelassene Plattformen wie eToro, Libertex und Skilling halten sich an die regulatorischen Standards und bieten den Händlern ein sicheres Gefühl. Sie sind verpflichtet, ihren Betrieb transparent zu halten, angemessene Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen und die Gelder der Händler von ihren eigenen zu trennen, was die Sicherheit deiner Investition erhöht.

Diese Plattformen bieten außerdem oft intuitive Benutzeroberflächen und einen soliden Kundensupport, was die technischen Einstiegshürden für neue Händler/innen verringert.

Der Handel mit Kryptowährungen über CFDs auf lizenzierten Platt formen kann für diejenigen von Vorteil sein, die eine einfachere und sicherere Handelserfahrung suchen. Es ist jedoch wichtig, die mit dem CFD-Handel verbundenen Risiken zu kennen, wie z. B. den Einsatz von Hebeln, die sowohl Gewinne als auch Verluste verstärken können. Handle immer verantwortungsbewusst und berücksichtige deine Risikotoleranz und deine Investitionsziele.

eToro-Icon
Hybrid

Ecoinomy Bewertung:

9.3/10

Assets Aktien, Indizes, ETFs, Währungen, Rohstoffe, Kryptoassets
Maximaler Hebel Bis zu 30:1 (variiert je nach Anlage)
Handelsgebühren Spread 1%
Lizenzen EU, USA, UK, Australien, Naher Osten
Kryptowährungen 79+ BTC-Coin-IconETH-Coin-IconMIOTA-IconBCH-IconRipple-IconDASH-IconADA-Coin-IconEOS-IconLTC-IconNEO-IconXLM-IconZEC-IconEthereum-Classic-IconBNB-Icon
Zahlungsmethoden PayPal, Debit- und Kreditkarten, Skrill, Neteller, SEPA, WebMoney
Anzahl der Nutzer 30.000.000+

Sicherheit

Gebühren

Benutzerfreundlichkeit

Kundenservice


Jetzt Starten »

Die Investition in Kryptoanlagen ist sehr volatil und in einigen EU-Ländern unreguliert. Kein Verbraucherschutz. Steuer auf Gewinne kann anfallen.


Skilling-Logo
CFD Broker

Ecoinomy Bewertung:

9.1/10

Maximaler Hebel Bis zu 50:1
Mindesteinzahlung 100 EUR
Handelsgebühren 1%
Lizenz EU
Kryptowährungen 51+ BTC-Coin-IconETH-Coin-IconMIOTA-IconBCH-IconRipple-IconDASH-IconEOS-IconLTC-IconNEO-IconXLM-IconZEC-IconEthereum-Classic-IconTezosMoneroCosmosVechainUniswap
Zahlungsmethoden SEPA, VISA, MasterCard, Trustly, Skrill, Neteller, Klarna, Swish
Anzahl der Benutzer unbekannt

Sicherheit

Gebühren

Benutzerfreundlichkeit

Kundenservice


Jetzt Starten »

Plus500 logo

Bei Plus500 können Sie CFD-Positionen auf verschiedene Basiswerte eröffnen und verkaufen, wobei Sie für alle Ihre Handelsentscheidungen allein verantwortlich sind.

Ecoinomy Bewertung:

9.0/10


Assets CFD Krypto, CFD Forex, CFD ETFs, CFD Aktien, CFD Rohstoffe, CFD Optionen, CFD Indizes
Maximaler Hebel Bis zu 30:1
Handelsgebühren Spread ab 0,1%
Lizenzen CySEC #250/14 (EU), FCA (UK), ASIC (AUS), FMA (NZ), FSP (SA)
Kryptoassets 20+BTCETHBCHLTCADAXLMEOSNEOTRXIOTABinance CoinChainlinkPolkadotUniswap
Zahlungsmethoden Paypal, Visa/Mastercard, Skrill, Apple Pay, Trustly
Anzahl der Nutzer 25 Million+ seit der Gründung

Sicherheit

Gebühren

Benutzerfreundlichkeit

Kundenservice


Jetzt Starten »

82 % der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.


Die Kryptomärkte verstehen

Um im Krypto-Meer zu schwimmen, musst du die Strömungen und Gezeiten verstehen – Markttrends und -muster. Krypto-Charts sind deine Sternkarten, und Marktindikatoren wie Volumen und Marktkapitalisierung sind dein Kompass. Lerne, sie zu lesen, und schon bald wirst du den Markt wie ein erfahrener Kapitän steuern.

Risiken und Herausforderungen im Krypto-Handel

Beim Handel mit Kryptowährungen geht es nicht nur um ruhige See. Er ist mit Stürmen verbunden –Marktschwankungen, Sicherheitsrisiken und regulatorische Unsicherheiten. Wir gehen auf alle diese Faktoren ein und helfen dir, sie zu verstehen und zu entschärfen. Wissen ist dein Rettungsboot in diesen potenziell turbulenten Gewässern.

Fortgeschrittene Themen im Kryptowährungshandel

Bist du bereit, deinen Handel auf die Spitze zu treiben? Dann tauche ein in die Welt des Margin-Tradings, der Futures, Optionen und des Yield Farming im Kryptowährungshandel. Diese Konzepte mögen entmutigend klingen, aber mit ein wenig Mühe können sie gemeistert werden. Bereite dich auf einen tiefen Einblick in diese fortgeschrittenen Handelsthemen vor.

Ressourcen und Tools für den Handel mit Kryptowährungen

Jeder Handwerker braucht die richtigen Werkzeuge. Für den Handel mit Kryptowährungen gilt das gleiche Prinzip. Von Handelsplattformen bis hin zu Marktanalyse-Tools haben wir alles für dich. Achte darauf, dass dein Werkzeugkasten mit dem Wichtigsten ausgestattet ist, z. B. mit einer zuverlässigen Kryptobörse, einer vertrauenswürdigen Nachrichtenquelle, effizienten Charting-Tools und dem besten Timing für den Kryptohandel.

Fazit

Jetzt bist du gerüstet, um in den Krypto-Ozean einzutauchen. Vergiss nicht, dass der Markt riesig und komplex sein kann, aber mit den richtigen Tools und Anleitungen kannst du ihn erfolgreich navigieren. Willkommen in der Welt des Kryptowährungshandels – dein Abenteuer beginnt jetzt!

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Was ist der Handel mit Kryptowährungen?

Beim Handel mit Kryptowährungen wird über ein CFD-Handelskonto auf Kursbewegungen spekuliert oder die zugrunde liegenden Coins werden über eine Börse gekauft und verkauft. Händler kaufen Kryptowährungen in der Hoffnung, dass der Preis steigt und sie mit Gewinn verkaufen können, oder sie verkaufen Kryptowährungen in der Erwartung, dass der Preis fällt und sie zu einem niedrigeren Kurs zurückkaufen können.

Wie funktioniert der Handel mit Kryptowährungen?

Der Handel mit Kryptowährungen funktioniert durch Spekulationen auf Preisbewegungen auf dem Markt. Dies kann entweder durch den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen über eine Börse oder durch den Einsatz von Derivaten geschehen, um auf deren Kursentwicklung zu spekulieren.

Wie kann ich in den Kryptowährungshandel einsteigen?

Um in den Kryptowährungshandel einzusteigen, musst du eine digitale Brieftasche einrichten, in der du deine Kryptowährungen speicherst. Dann wählst du eine Kryptowährungsbörse, an der du deine digitalen Vermögenswerte kaufen und verkaufen kannst. Danach kannst du deine gewählten Kryptowährungen miteinander verbinden und mit dem Handel beginnen.

Was sind die Risiken beim Handel mit Kryptowährungen?

Die Hauptrisiken beim Handel mit Kryptowährungen sind die Marktvolatilität, Sicherheitsbedrohungen und regulatorische Änderungen. Die Preise von Kryptowährungen können extrem schwanken, was zu erheblichen finanziellen Verlusten führen kann. Auch die Cybersicherheit gibt Anlass zur Sorge, da Kryptowährungen oft Ziel von Hackern sind. Und schließlich können sich Änderungen der Vorschriften auf den Wert und die Legalität bestimmter Kryptowährungen auswirken.

Welche Werkzeuge brauche ich für den Handel mit Kryptowährungen?

Zu den wichtigsten Hilfsmitteln für den Kryptowährungshandel gehören eine zuverlässige Kryptowährungsbörse für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen, eine sichere digitale Geldbörse zum Speichern deiner Kryptowährungen und eine Quelle für zuverlässige Nachrichten und Marktanalysen. Manche Händler/innen nutzen auch Trading Bots, um ihre Handelsstrategien zu automatisieren.

Mit welcher Kryptowährung sollte man am besten handeln?

Welche Kryptowährung du am besten handelst, hängt von deinen persönlichen Zielen, deiner Risikobereitschaft und deinem Verständnis der verschiedenen Kryptowährungen ab. Bitcoin und Ethereum gehören aufgrund ihrer hohen Marktkapitalisierung und Liquidität zu den meistgehandelten Kryptowährungen. Aber auch andere Altcoins bieten Handelsmöglichkeiten.

Wie wähle ich eine Kryptowährungs-Wallet aus?

Bei der Auswahl einer Kryptowährungs-Wallet solltest du Faktoren wie Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit und Kompatibilität mit verschiedenen Kryptowährungen berücksichtigen. Einige Wallets werden online gehostet und bieten so mehr Komfort, während andere auf Hardware oder deinem Computer gespeichert sind, um die Sicherheit zu erhöhen.

Ben Seidel

Ben ist der leitende Autor und Redakteur für die deutschen Seiten von Ecoinomy, die sich auf Kryptowährungen und Blockchain-Technologie spezialisiert haben. Ben kombiniert akademische Einblicke mit praktischer Erfahrung in Krypto-Investitionen und -Handel. Bei Ecoinomy ist Ben maßgeblich an der Entwicklung von Inhalten beteiligt, die Bitcoin-Grundlagen, Handelsstrategien und Marktprognosen abdecken. Über das Schreiben hinaus trägt Ben zu Ecoinomys Strategie bei, die führende Krypto-Inhaltsplattform in Europa zu werden. Er ist auch ein regelmäßiger Redner auf verschiedenen Kryptowährungskonferenzen, wo er sein Fachwissen auf leicht verständliche und ansprechende Weise weitergibt.