Beste Krypto Kreditkarten im Januar 2024: Alternativen zur Binance-Karte

Ben Seidel, 12 min Lesen
Zuletzt aktualisiert: 31 Januar, 2024

Bitcoin-Debitkarte

Krypto-Debitkarten bieten eine attraktive Lösung – sie ermöglichen es dir, Krypto nahtlos zu nutzen, indem du sie in Fiat-Währung umwandelst und ausgibst, während du bei Kartentransaktionen Krypto-Belohnungen verdienst.

Wir vergleichen die besten Kryptokarten im Hinblick auf Gebühren, Ausgabenlimits, Prämien, Sicherheit, Support und mehr. Der Schwerpunkt liegt dabei auf einer detaillierten Analyse der Karten, die von führenden Kryptobörsen ausgegeben werden.

Hier eine Übersicht über die besten Kryptokarten des Jahres 2023

  • eToro Karte: Insgesamt am besten. Keine monatlichen Gebühren, bis zu 2 % Cashback in XLM und nahtlose Umrechnung von Kryptowährungen in Fiatwährungen. Ideal für alltägliche Einkäufe mit weltweitem Zugang zu Geldautomaten und starken Sicherheitsfunktionen.
  • Bybit-Karte: Am besten für Cashback. Bietet bis zu 6 % Cashback für Lebensmittel, 5 % für Restaurants und 3 % für andere Einkäufe, die alle in BTC bezahlt werden. Eine kostengünstige Wahl ohne Auflade- oder Kartennutzungsgebühren von Bybit.
  • Crypto.com-Karten: Am besten für gestaffelte Belohnungen. Belohnungen in 5 Stufen mit bis zu 5% Cashback in CRO und Vergünstigungen wie Netflix- und Spotify-Abonnements, je nach Kartenstufe.
  • Wirex-Karte: Am besten für Flexibilität. Bietet 0,5%-2% Rewards in verschiedenen Stufen, eine gute Wahl ohne Jahresgebühr und Token Staking für höhere Rewards.
  • Binance-Alternativen: Da die Binance-Karte nicht mehr angeboten wird, stellen wir in unserem umfassenden Leitfaden ähnliche Karten vor, die vergleichbare oder bessere Funktionen und Vorteile bieten.

Binance stellt Visa-Dienstleistungen in Europa ein

Binance stellt seine Visa-Debitkartendienste im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) ab dem 20. Dezember 2023 ein.

Der Kartenaussteller, Contis Financial Services aus Litauen, der in 30 europäischen Ländern unter der Solaris-Gruppe tätig ist, wird die Ausgabe der Karte einstellen. Die Binance-Visa-Karte ermöglichte es den Nutzern, Kryptowährungen für Einkäufe in lokale Währungen umzuwandeln.

Dieser Schritt folgt auf mehrere Herausforderungen für Binance, darunter Probleme bei Ein- und Auszahlungen in Euro und die Nichtannahme neuer Nutzer in Großbritannien aufgrund von Bedenken des Dienstleisters.

Da die Binance-Visa-Dienste im EWR in den Hintergrund treten, ist es an der Zeit, die besten Alternativen zu erkunden.

Die besten Krypto-Karten im Vergleich und Binance-Karten-Alternativen

Die Prämienrate ist einer der wichtigsten Faktoren bei der Auswahl einer Krypto-Debitkarte. Hier findest du eine Analyse der Cashbacks, Rabatte und anderer Anreize, die jede Karte bietet:

eToro Karte

etoro Visakarte

Mit der eToro Visa-Karte können Nutzer ihr Krypto-Vermögen in Fiat-Währung umwandeln und es überall ausgeben, wo Visa akzeptiert wird. Hier ist ein Überblick über die wichtigsten Funktionen und Vorteile der eToro Visa-Karte:

Wichtigste Merkmale

  • Krypto oder Fiat ausgeben – Lade die Karte mit USD, EUR, GBP auf oder wandle deine Krypto-Bestände (BTC, ETH, XRP, etc.) in ein Guthaben um.
  • Verdiene bis zu 2% Cashback – Erhalte bis zu 2% Cashback auf berechtigte Einkäufe. Cashback wird wöchentlich in XLM ausgezahlt.
  • Virtuelle und physische Karten – Erhalte eine virtuelle Karte, mit der du sofort online einkaufen kannst. Eine physische Karte ist ebenfalls erhältlich.
  • Keine monatlichen/jährlichen Gebühren – eToro übernimmt die Kosten für die Ausgabe und Pflege der Karte.

Vorteile

  • Nahtlose Ausgaben – Verwende die eToro Karte wie jede andere Visa Debitkarte für alltägliche Einkäufe online und in Geschäften. Tap to pay wird ebenfalls unterstützt.
  • Abhebungen am Geldautomaten – Hebe Bargeld an Geldautomaten weltweit ab. Es können Gebühren anfallen.
  • Mobile App – Verwalte deine Karte und überprüfe den Kontostand unterwegs mit der eToro Money Mobile App.
  • Starke Sicherheit – Die fortschrittliche Sicherheitstechnologie von Visa hilft, Betrug zu erkennen und zu verhindern.
  • Umrechnung von Kryptowährungen in Fiatwährungen – Wandle Kryptowährungen sofort zu günstigen Kursen in Fiatwährungen um.

Wie es funktioniert

  1. AnmeldenEröffne ein eToro Konto oder logge dich in dein bestehendes Konto ein und melde dich für die Karte an.
  2. Identität überprüfen – Schließe den KYC-Verifizierungsprozess ab.
  3. Krypto umwandeln – Wandle BTC, ETH, XRP usw. in ein Guthaben um (optional).
  4. Karte erhalten – Aktiviere die virtuelle Karte sofort. Die physische Karte wird innerhalb von 14 Tagen versandt.
  5. Überall ausgeben – Verwende deine eToro Visa-Karte online, in Geschäften, an Geldautomaten und überall dort, wo Visa akzeptiert wird.

Die eToro Visa-Karte bietet eine flexible und bequeme Möglichkeit für Krypto-Investoren, die Kaufkraft ihres Vermögens freizusetzen. Mit günstigen Gebühren, hoher Sicherheit und Cashback-Belohnungen ist sie eine hervorragende Option für tägliche Einkäufe und den Zugang zu Geldautomaten.

Belohnungen

  • 2% Cashback auf berechtigte Einkäufe
  • Cashback wird wöchentlich in der Kryptowährung XLM ausgezahlt
  • Keine Einsatz- oder Stufenanforderungen

Bei monatlichen Ausgaben in Höhe von $2000 würdest du $40 in XLM Rewards verdienen (2% von $2000).

Hol dir deine eToro Karte hier.

Bybit Krypto-Debitkarte

bybit mastercard kryptokarte

Die Bybit Card ist eine Prepaid-Debitkarte, die von der Kryptowährungsbörse Bybit angeboten wird. Hier ist ein Überblick über die wichtigsten Funktionen und Überlegungen bei der Verwendung der Bybit Card für Krypto-Ausgaben und -Zahlungen:

Wie die Bybit Card funktioniert

  • Die Bybit Card ist eine Prepaid-Debitkarte von MasterCard, mit der du deine Kryptowährung überall dort ausgeben kannst, wo Visa akzeptiert wird.
  • Sie ist an dein Bybit-Börsenkonto und nicht an ein Bankkonto gebunden.
  • Um Geld auf die Karte zu laden, überweist du einfach unterstützte Kryptowährungen von deinem Bybit-Konto auf dein Bybit-Kartenguthaben.
  • Wenn du mit der Karte einkaufst, wird die Kryptowährung nahtlos und in Echtzeit in Fiat-Währung umgewandelt.

Bybit Card Belohnungen

  • 6% Rabatt auf Lebensmittel
  • 5% Rückvergütung in Restaurants
  • 3% Rückvergütung bei anderen Einkäufen
  • Auszahlung der Prämien in BTC

Bei monatlichen Ausgaben in Höhe von 2000 USD würdest du 120 USD Cashback für Lebensmittel, 100 USD für Restaurants und 30 USD für andere Einkäufe erhalten – die Prämien werden in BTC ausgezahlt.

Unser Urteil

Die Bybit Card ist eine solide Prepaid-Option, wenn du eine einfache Möglichkeit suchst, deine Kryptowährung von Bybit direkt auszugeben. Da Bybit keine Auflade- oder Kartennutzungsgebühren erhebt, bietet sie eine kostengünstige Möglichkeit, die Kaufkraft deiner Kryptowährung zu nutzen.

Wir haben festgestellt, dass du bei Transaktionen auf die Gebühren Dritter achten musst.

Auf der Website von Bybit kannst du deine Karte beantragen.

Crypto.com Visa-Karten mit Krypto-Belohnungen

Krypto-Com-Karte

Crypto.com-Karten bieten Belohnungen, die auf 5 Kartenstufen verteilt sind:

Kartenstufe CRO-Einsatz Belohnungen
Mitternachtsblau Keine 0% CRO
Rubinroter Stahl $400 1% CRO Spotify
Jadegrün $4000 2% CRO Netflix Mehr
Eisiges Weiß $40000 3% CRO Prime Mehr
Obsidian $400000 5% CRO Airport Lounge

Bei monatlichen Ausgaben in Höhe von $2000 auf einer Jade Green Tier-Karte würdest du $60 an CRO-Belohnungen (2% Cashback) plus Abo-Rabatte erhalten.

Unser Fazit zu den crypto.com-Karten

Höhere Tiers verdienen mehr Rewards im Austausch für den Einsatz von CRO. Großartig für Leute, die viel Geld ausgeben und die Vorteile maximieren wollen. Der Nachteil ist, dass der Einsatz von Token erforderlich ist.

Wirex-Karte

Überprüfung der Wirex-Karte

Wirex bietet 0,5%-2% Krypto-Belohnungen, die auf 3 Kartenstufen verteilt sind:

Kartenstufe Cashback
Basic 0.5%
Pro 1%
Plus 2%

Bei monatlichen Ausgaben von $2000 auf der Plus-Stufe verdienst du $40 in WXT-Prämien (2% zurück).

Unser Urteil:

Anständiges Cashback für eine Karte ohne Jahresgebühr, aber für die höchste Prämienstufe muss man einen Einsatz leisten.

Beantrage deine Wirex-Karte hier.

Vergleich der Kartengebühren

Die Gebühren sind ein weiterer wichtiger Faktor, der die möglichen Krypto-Boni schmälert. Hier findest du einen Überblick über die Gebühren der einzelnen Kartenanbieter:

Gebührenarten eToro Karte Bybit-Karte Crypto.com-Karte Wirex-Karte
Monatlich/jährlich Nein Nein Nein Nein
Abhebung am Geldautomaten $200/Monat kostenlos, 1% danach $2.50 2.99% $200/Monat kostenlos, nach $2,50 3% im Ausland, $1,50 2% im Inland
Gebühren für Inaktivität keine nein nein 1.5% nach 90 Tagen

Insgesamt eine tolle Gebührenstruktur für physische und virtuelle Debitkarten, die mit einer Krypto-Wallet verbunden sind.

Ausgabelimits im Vergleich

Balkendiagramme für die monatliche Ausgabengrenze
ecoinomy.eu Balkendiagramme, monatliche Ausgabenlimits im Vergleich

Die täglichen, monatlichen und jährlichen Ausgabenlimits sind bei den verschiedenen Karten sehr unterschiedlich. Hier findest du ein Balkendiagramm und eine Tabelle im Vergleich:

Karte Tägliches ATM-Limit Tägliches Ausgabelimit Monatliches Ausgabelimit
eToro Karte $1,000 $10,000 $25,000
Bybit-Karte €1500 €5,000 €15,000
Crypto.com Mitternachtsblau $200 $2,500 $5,000
Wirex Plus $1,000 N/A $25,000
Limits nach Karte und Zeitraum
ecoinomy.eu Balkendiagramme, alle Ausgabenlimits im Vergleich

Die eToro und Bybit Karten bieten hervorragende Limits für tägliche Abhebungen am Geldautomaten und Kaufbeträge, was sie als alltägliche Ausgabenkarte sehr brauchbar macht.

Unterstützte Kryptowährungen im Vergleich

  • Führende Anbieter von Kryptowährungskarten wie Crypto.com und eToro bieten umfangreiche Kartendienste mit großzügigen Prämienprogrammen an.

eToro Karte Kryptos

  • Bitcoin (BTC)
  • Ethereum (ETH)
  • Litecoin (LTC)
  • Bitcoin Cash (BCH)

Von der Bybit Card unterstützte Kryptowährungen

  • Bitcoin (BTC)
  • Ethereum (ETH)
  • Tether (USDT)

Crypto.com Karte Kryptos

  • 40 wichtige Kryptowährungen, darunter BTC, ETH, CRO, DOT, DOGE, SHIB, LUNA

Wirex Karte Kryptos

  • Bitcoin (BTC)
  • Ethereum (ETH)
  • Litecoin (LTC)
  • Ripple (XRP)
  • WAVES
  • DAI
  • WXT

Crypto.com hat mit 40 Münzen die meiste Unterstützung. Überprüfe aber, welche Werte du ausgeben willst, bevor du dich entscheidest.

Belohnungsprogramme im Jahr 2023

krypto debit karte satoshi nakamoto

Bei vielen Reward-Karten musst du Token einsetzen oder einsperren, um höhere Prämien und Vorteile zu erhalten. Zum Beispiel:

  • Crypto.com-Karten erfordern den Einsatz von CRO
  • Höhere Wirex-Belohnungen erfordern einen WXT-Token-Einsatz

Beim Staking geht es darum, eine bestimmte Menge an Token zu sperren, um dein Interesse am Ökosystem zu “staken”.

Haltefrist: Die Token werden für eine bestimmte Zeit, oft 180 Tage, gehalten. Du musst den Einsatz weiterhin halten, um die Kartenprämien zu erhalten.

Verzögerungen bei der Entstapelung: In der Regel gibt es eine Verzögerung für die Entstapelung von Token, z. B. 28 Tage bei Crypto.com. Plane das Staking sorgfältig.

Belohnungen für Einsätze: Eingesetzte Token werden oft wie ein Sparkonto verzinst. Die Zinssätze können zwischen 6-12% APY liegen.

Stufenvorteile: Je höher der Einsatz, desto besser sind die Kartenprämien wie Cashback, Lounge-Zugang usw.

Risiken: Bei gestapelten Token besteht das Risiko eines Preisverfalls. Investiere nicht zu viel in gestapelte Token.

Überlege dir die Einsatzprogramme genau, bevor du deine Kryptowährungen einsetzt. Aber mit Bedacht eingesetzt, kann Staking ein produktiver Weg sein, um die Gewinne zu maximieren.

Wie funktionieren Krypto-Karten?

Eine Kryptowährungskarte ist direkt mit deiner Kryptowährungsbörse verbunden und ermöglicht bei Transaktionen die sofortige Umwandlung in Fiat-Währung.

So kannst du Kryptowährungen überall dort ausgeben, wo gängige Debitkarten akzeptiert werden. In Kombination mit Cashback-Programmen ermöglichen Krypto-Debitkarten den nahtlosen Bezug von Bitcoin, Ethereum, BNB und anderen Coins im Alltag.

Schauen wir uns den umfassenden Funktionsvergleich zwischen den Top-Kandidaten und Binance-Alternativen an.

Steuern und Bitcoin-Belohnungen

Viele Karten bieten tolle Belohnungen wie Cashback, Einsatzrückgaben und Anmeldeboni. Aber sind diese Belohnungen steuerpflichtig?

Leider gelten die Belohnungen von Kryptokarten in den meisten Fällen als steuerpflichtiges Einkommen:

  • Cashback zählt als Einkommen, es sei denn, es liegt unter bestimmten Grenzen
  • Staking Rewards werden als Kapitalerträge besteuert
  • Empfehlungsprämien werden als Einkommen besteuert
  • Karten-Anmeldeboni sind in der Regel steuerpflichtig

Die Steuern können aufgrund der schwankenden Kryptopreise komplex sein. Du musst möglicherweise Kapitalertragssteuern zahlen, wenn du Reward-Token mit Gewinn verkaufst.

Führe detailliert Buch über:

  • Erhaltene Rewards
  • Dollarwert der Rewards bei Erhalt
  • Gewinne/Verluste, wenn du die Token verkauft hast

Es ist mühsam, die Krypto-Debitkarten-Belohnungen bei der Steuererklärung korrekt zu erfassen. Aber genaue Steuerunterlagen sind wichtig, um Probleme mit dem Finanzamt zu vermeiden.

Sicherheit und Betrugsschutz für Cryptocurrency-Karten

Auf diesen Karten kann potenziell digitale Währung im Wert von Tausenden von Dollar gespeichert werden. Ein starker Schutz vor Betrug ist ein Muss.

Hier sind einige gängige Schutzmaßnahmen:

  • Chipkarten machen Fälschungen nahezu unmöglich
  • PIN-Codes zur Autorisierung von Transaktionen
  • Virtuelle Kartennummern für Online-Einkäufe
  • Die Adressüberprüfung stellt sicher, dass die Karten nur an deine registrierte Adresse geliefert werden

Du kannst auch Maßnahmen ergreifen, um Betrug zu verhindern:

  • Gib niemals Kartendaten weiter, es sei denn, du machst einen rechtmäßigen Einkauf
  • Überprüfe häufig deine Kontoauszüge und melde verdächtige Abbuchungen
  • Verwende eindeutige PIN-Codes, die du auf keiner anderen Karte verwendest
  • Setze dir niedrige Tageslimits für dein Kartenkonto für große Einkäufe

Mit den Schutzmaßnahmen der Kartenaussteller und einer klugen Kontohygiene können Kartennutzer ihr Geld sicher aufbewahren.

Vergleich der Sicherheitsmerkmale

Da Karten dein wertvolles digitales Vermögen enthalten, ist die Sicherheit entscheidend. Hier sind einige der wichtigsten Sicherheitsfunktionen:

Sicherheitsmerkmale eToro Karte Bybit-Karte Crypto.com-Karte Wirex Karte
EMV-Chipkarte
3D Secure Authentifizierung
Wegwerfbare virtuelle Karten
Biometrische Authentifizierung
24/7 Betrugsüberwachung
Kontaktlose Zahlungen
Gerätebindung
Transaktionsüberprüfung
Transaktionsbenachrichtigung Warnungen
2-Faktor-Authentifizierung
KI-Transaktionsüberwachung

Alle führenden Anbieter geben EMV-Chipkarten mit Multi-Faktor-Authentifizierung aus, um Transaktionen zu verifizieren. Virtuelle Kartennummern bieten zusätzlichen Schutz vor Betrug.

Vergleiche die Sicherheitsebenen, bevor du dich für einen Anbieter entscheidest.

Kundenbetreuung im Vergleich

Ein starker Kundensupport ist wichtig, um Probleme mit deiner Karte, deinen Prämien oder Transaktionen zu lösen. Hier findest du einen Überblick über den angebotenen Support:

Optionen für den Kundensupport eToro Karte Bybit-Karte Crypto.com-Karte Wirex-Karte
24/7 Chat & E-Mail-Unterstützung
E-Mail Support Tickets
Telefonischer Support
Aktive Unterstützung in den sozialen Medien
FAQ Wissensdatenbank
UK Telefon-Support

Die meisten führenden Kartenanbieter bieten einen 24/7-Live-Chat und E-Mail-Zugang an, was für die Lösung zeitkritischer Probleme entscheidend ist. Crypto.com hebt sich mit einem speziellen Telefonsupport ab.

Vergleiche die Reaktionszeiten und Zugangskanäle, um die Qualität des Kundendienstes zu beurteilen.

So bekommst du eine Krypto-Debitkarte

Eine Krypto-Debitkarte von führenden Anbietern wie eToro, Bybit, Crypto.com oder Wirex zu erhalten, ist ein unkomplizierter Prozess. Im Folgenden erfährst du, wie du dir eine Visa- oder MasterCard bei diesen Anbietern sichern kannst:

eToro Visa-Karte:

  1. Melde dich für ein eToro Konto an, gib alle notwendigen persönlichen Daten an und schließe die Identitätsprüfung ab.
  2. Stelle sicher, dass du genügend Geld auf deinem eToro Konto hast, indem du Fiat-Währung einzahlst.
  3. Beantrage die eToro Visa-Karte über die Plattform und stimme den Geschäftsbedingungen zu.
  4. Warte auf die Genehmigung; sobald diese erteilt ist, erhältst du deine Karte und kannst sie aktivieren, um sie für Transaktionen zu nutzen.

Bybit MasterCard:

  1. Erstelle und verifiziere dein Bybit-Konto, falls du das noch nicht getan hast.
  2. Besuche den Kartenbereich in deinem Konto-Dashboard und beginne den Antragsprozess.
  3. Reiche alle zusätzlichen Unterlagen ein, die für die Überprüfung erforderlich sind.
  4. Nachdem dein Antrag genehmigt wurde, stellt Bybit deine Karte aus, die du dann aktivieren und nutzen kannst.

Crypto.com-Karte:

  1. Lade die Crypto.com-App herunter und schließe den Anmeldeprozess ab, einschließlich der KYC-Verifizierung (Know Your Customer).
  2. Kaufe oder zahle den vorgeschriebenen Betrag des Crypto.com-Tokens (CRO) ein, um dich für die Karte zu qualifizieren.
  3. Beantrage die Karte in der App und sperre deine CRO-Token, um die Vorteile der Karte zu erhalten.
  4. Nach der Genehmigung wird dir deine Karte zugeschickt. Aktiviere sie nach den Anweisungen, die du erhältst.

Wirex-Karte:

  1. Registriere dich für ein Wirex-Konto und überprüfe den KYC-Prozess.
  2. Verbinde deine Kryptowährungs-Wallets oder füge deinem Wirex-Konto Fiat-Guthaben hinzu.
  3. Bestelle deine Wirex-Karte über die App oder die Website und gib dabei alle erforderlichen Zusatzinformationen an.
  4. Sobald dein Antrag bestätigt und deine Karte geliefert wurde, aktiviere sie gemäß den Anweisungen, die mit der Karte verschickt wurden.

Lies dir die Nutzungsbedingungen, die Gebührenstruktur und das Prämienprogramm für jede Karte genau durch, bevor du sie beantragst, um sicherzustellen, dass sie deinen Erwartungen und Anforderungen entspricht. Achte außerdem darauf, dass du deine persönlichen Daten während des Antragsverfahrens sicher aufbewahrst, um dich vor Identitätsdiebstahl oder Betrug zu schützen.

Fazit: Wie du die beste Krypto-Debitkarte auswählst

Nach dieser detaillierten Gegenüberstellung der eToro Karte, der Crypto.com Karten und der Wirex Karte ist die eToro Karte die beste Alternative zu Binance.

Sie kombiniert hervorragende Prämien, Gebührenstruktur, Limits, Sicherheit und Support. Das bedingungslose Cashback von 2 % bietet mühelose Krypto-Belohnungen bei jedem Kauf.

Günstige Gebühren und hohe Limits machen sie zu einer alltagstauglichen Karte. Und die Sicherheitsfunktionen und der Kundenservice von eToro geben dir ein sicheres Gefühl.

Die eToro Card ist eine unschlagbare Alternative zu den Binance-Karten. Mit dieser Analyse kannst du die perfekte Karte für deine Bedürfnisse auswählen und noch heute mit dem Ausgeben von Kryptowährungen beginnen.

eToro-Icon
Hybrid

Ecoinomy Bewertung:

9.3/10

Assets Aktien, Indizes, ETFs, Währungen, Rohstoffe, Kryptoassets
Maximaler Hebel Bis zu 30:1 (variiert je nach Anlage)
Handelsgebühren Spread 1%
Lizenzen EU, USA, UK, Australien, Naher Osten
Kryptowährungen 79+ BTC-Coin-IconETH-Coin-IconMIOTA-IconBCH-IconRipple-IconDASH-IconADA-Coin-IconEOS-IconLTC-IconNEO-IconXLM-IconZEC-IconEthereum-Classic-IconBNB-Icon
Zahlungsmethoden PayPal, Debit- und Kreditkarten, Skrill, Neteller, SEPA, WebMoney
Anzahl der Nutzer 30.000.000+

Sicherheit

Gebühren

Benutzerfreundlichkeit

Kundenservice


Jetzt Starten »

Die Investition in Kryptoanlagen ist sehr volatil und in einigen EU-Ländern unreguliert. Kein Verbraucherschutz. Steuer auf Gewinne kann anfallen.


Bybit-Logo Börse

Ecoinomy Bewertung:

9.0/10

Maximaler Hebel 100:1
Hauptsitz Dubai
Einzahlungsgebühren Karte 2%
Handelsgebühren 0,075%
Kryptowährungen 370+ BTC logo CriptovaluteETH Criptovalute logoIOTA криптовалута логоBCH криптовалута логоRipple криптовалута логоDASH криптовалута логоADA криптовалута логоEOS криптовалута логоLTC криптовалута логоTezos криптовалута логоNEO криптовалута логоXLM криптовалута логоZEC криптовалута логоETC криптовалута логоOmise-Go криптовалута лого
Zahlungsmethoden Krypto, Visa, MasterCard
Anzahl der Nutzer 3.000.000+

Sicherheit

Gebühren

Benutzerfreundlichkeit

Kundenservice


Jetzt Starten »

Häufig gestellte Fragen über die beste Kryptokarte

Mit Krypto-Debitkarten kannst du deine Kryptowährung überall dort ausgeben, wo Karten akzeptiert werden. Aber wie genau funktionieren sie und was solltest du beachten, wenn du dir eine Karte zulegst? Im Folgenden beantworten wir die am häufigsten gestellten Fragen.

Was ist eine Kryptokarte?

Das ist eine Debitkarte, die direkt mit deinem Kryptowährungsguthaben verbunden ist. Sie ermöglicht das nahtlose Ausgeben von Kryptowährungen, indem sie diese bei Transaktionen automatisch in Fiat-Währung umwandelt. Wenn du zum Beispiel 50 US-Dollar ausgibst, wird der Gegenwert in Kryptowährung von deiner Wallet abgebucht.

Wie funktionieren Krypto-Karten?

Sie wandeln deine Kryptowährung sofort in Fiat-Währung um, wenn du einkaufst oder Geld abhebst. Die Kryptowährung wird von deiner verknüpften Geldbörse abgezogen, sodass du bis zum Zeitpunkt der Zahlung Eigentümerin bleibst. Viele Karten bieten auch Prämien wie Cashback oder Krypto-Belohnungen, wenn du Geld ausgibst.

Welche ist die beste Kryptokarte in Europa?

Die beste Kryptokarte in Europa und Großbritannien hängt von deinen spezifischen Bedürfnissen ab:

  • eToro: Hervorragend für die nahtlose Integration in die Handelsplattform von eToro.
  • Bybit: Bietet robuste Sicherheit und niedrige Gebühren, ideal für Bybit-Händler.
  • Crypto.com: Reich an Belohnungen und Vergünstigungen, am besten für Vieltrader.
  • Wirex: Unterstützt mehrere Währungen, perfekt für Reisende.

Achte bei deiner Wahl auf Prämien, unterstützte Währungen, Gebühren, Benutzerfreundlichkeit, Sicherheit und Kundensupport. Vergewissere dich, dass die von dir gewählte Karte in deiner Region funktioniert und mit deinen finanziellen Aktivitäten übereinstimmt.

Welche Kryptowährungen unterstützen die Karten?

Die meisten Karten unterstützen die wichtigsten Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Litecoin und CRO. Top-Karten wie Crypto.com unterstützen 40 Kryptowährungen. Überprüfe, ob die Karte, die du auswählst, mit den Kryptowährungen, die du besitzt, kompatibel ist.

Was sind die Vorteile von Kryptokarten?

Zu den Vorteilen gehören:

  • Kryptowährungen überall dort ausgeben, wo gängige Karten akzeptiert werden
  • Nutze Kryptogewinne, ohne deine Bestände zu verkaufen
  • Verdiene Prämien wie Cashback und Rabatte auf Transaktionsgebühren
  • Genieße eine höhere Kaufkraft durch Kryptowährungsgewinne
  • Behalte das Eigentum an Kryptowährungen, bis du sie ausgibst

Was sind die üblichen Gebühren für Kryptowährungskarten?

Erwarte keine jährlichen oder monatlichen Gebühren. Auch Transaktionsgebühren sind selten. Sie können anfallen:

  • Gebühren für Abhebungen am Geldautomaten (~3%)
  • Kryptoauflösungs-/Umwandlungsgebühren (0,5-3%)
  • Inaktivitätsgebühren, wenn du es 90 Tage lang nicht benutzt hast
  • Gebühren für ausländische Transaktionen (0-3%)

Wie hoch sind die Prämien für Kryptokarten?

Die Prämiensätze liegen in der Regel zwischen 1-5%. Einige Karten bieten:

  • Bis zu 8% Rückvergütung in Kryptowährungen
  • 5% Cashback auf Ausgaben
  • Rabatte auf Dienste wie Netflix und Spotify

Höhere Prämien sind in der Regel mit höheren Anforderungen an die Karte verbunden.

Was sind die Obergrenzen für Kryptowährungskarten?

Die Kauflimits sind breit gefächert, können aber 100.000 USD pro Tag übersteigen. Karten der Einstiegsklasse beginnen bei etwa 2.500 USD pro Tag. Die Limits für Geldautomaten sind ebenfalls sehr unterschiedlich und reichen von 200 bis über 2.000 US-Dollar pro Tag.

Wie sicher sind Debitkarten für Kryptowährungen?

Mit den Karten kannst du Kryptowährungen ausgeben und behältst dabei das Eigentum, bis die Transaktion genehmigt ist. Sie verwenden EMV-Chip-Sicherheit und Tokenisierung, um Betrug zu verhindern. Solange du deine Karten-PIN schützt, sind Krypto-Debitkarten sehr sicher im Gebrauch.

Was ist die beste Krypto-Belohnungskarte?

Die beste Krypto-Debitkarte hängt von deinen Ausgabengewohnheiten und deinem Krypto-Bestand ab. Zu den führenden Optionen gehören die Crypto.com-Karte, die Bybit-Karte, die eToro-Karte und die Wirex-Karte. Vergleiche Prämien, Gebühren und Limits, um die Karte zu finden, die am besten zu dir passt.

Ben Seidel

Ben ist der leitende Autor und Redakteur für die deutschen Seiten von Ecoinomy, die sich auf Kryptowährungen und Blockchain-Technologie spezialisiert haben. Ben kombiniert akademische Einblicke mit praktischer Erfahrung in Krypto-Investitionen und -Handel. Bei Ecoinomy ist Ben maßgeblich an der Entwicklung von Inhalten beteiligt, die Bitcoin-Grundlagen, Handelsstrategien und Marktprognosen abdecken. Über das Schreiben hinaus trägt Ben zu Ecoinomys Strategie bei, die führende Krypto-Inhaltsplattform in Europa zu werden. Er ist auch ein regelmäßiger Redner auf verschiedenen Kryptowährungskonferenzen, wo er sein Fachwissen auf leicht verständliche und ansprechende Weise weitergibt.